• Beer Girls

    Quitt

    Diese Schrift hat zwei Gesichter. Ganz klar ist der Hauptcharacter inspiriert von klassizistischen Antiqua Iconen. Das Aussehen jedoch ist stark geprägt vom ursprünglichen Zweck der Buchstaben. Computerized Numerical Control (CNC) ist in diesem Fall verantwortlich für die aussschließlich geraden Doppellinien. Die Schriftgröße entscheidet welches Gesicht in den Fokus rückt. Es gibt zwei verschiedene Schriftschnitte. Einen für die reguläre digitale Verwendung und einen speziellen "Plott Style" als Eingabe für CNC-Maschinen wie Schneit- oder Drehwerkzeuge Der "Plott Style" hat keinen definierte Strichstärke. Die Stärke wird durch das Werkzeug bestimmt.
    Curry It Up

mono

oyster

Plakat

Plakat Stiftplotter

Stiftplotter

Plakat - Detail

Langzeitbelichtung

DfdK

Erscheinungsbild für den Dachverband freie darstellende Künste Hamburg e.V.

Match Sailing

Geschäftsausstattung

Einfach gutes Brot

Produktbroschüre für die Konditorei Bäckerei Peters

Lempfert Trade × Consulting

Erscheinungsbild für das Handelsunternehmen

So schmeckt Rügen

Markteinführung für spezielle Brotserie

Trialog #111

Editorial Design

Kopperroth

Erscheinungsbild

Egon Eiermann Gesellschaft

Erscheinungsbild

Holo Rec

Corporate Design für das Musik- und Filmlabel

Mal doch mal 'nen Wal

Weitermalheft

Marker Chair

Sitzmöbel

Buddy Buxbaum

Musik Artwork

Empties

Schriftart

Theater Produktionen

Visuals für Theater Stücke

Avoid Red Arrows

Kollektiv für Schriftgestaltung

Ostsee Cup

Plakatgestaltung

Jasmund

Schriftart

Nüchtern

Fotoserie von Betrunkenen

Gradient im Experiment

Eine Idee, ein Event, ein Buffet.

Beer Girls

Frauennamen auf Bierflaschen

Quitt

Schriftart

Curry It Up

Corporate

Erlebniskalender

Ausgezeichneter Kalender

Art Jockey

Ausstellungsplakate

Live Layouting

Ein Experiment zur Identitätsfindung

Orakel Spektakel

Live-Performance-Storytelling-Installation.

Hamburg Hoch Elf

Verein für Künstler und Kreative in Hamburg